review: PARTOUT – s/t EP

partout - partout EP
was kommt denn da, ja, schon vor einer Weile, reingeflattert. Ein weiterer Release des äußerst umtriebigen Deutschpunklabels BAKRAUFARFITA. (wer erklärt mir eigentlich mal, was das bedeutet?) Die Herren aus Berlin wirken manchmal wie das Netflix des deutschsprachigen Punks. Immer mehr Bands in Hochglanzproduktionen werden in den Markt gedrückt. Man kann bei spotify dann alle Folgen am Stück konsumieren.

Scherz beiseite.
Hier kommen PARTOUT (französisch für „überall“) aus Chemnitz kommen mit einer fünf-Track-EP, die mit ihren wenigen Tracks schon sehr abwechslungsreich geworden ist. Die drei Herren haben wohl schon einige Erfahrung in anderen Bands gesammelt. Man merkt das am Songwriting, welches eigentlich der üblichen Linie aus Verse / Chorus / Verse, etc. um dann doch plötzlich doch auszubrechen und sein eigenes Ding zu machen. Und das machen sie!
Ein wenig patethisch, mal schrammelig, dann wieder straight nach vorne. Erinnert mich ein wenig an DUESENJAGER, was den Kern aber nicht ganz trifft. Zum Ausklang eines langen Abends in meiner Lieblingskneipe, schicken dich PARTOUT mit ihren traurig schönen Riffs in die unumgängliche Nacht. Damit man mit dem letzten Song „der letzte im Club“ den melodramatischen Arschtritt bekommt: raus hier!
Sehr eingängig das Ganze, so sperrig der Abschluß.
Ich denke, die musikalische Kombination aus der Eingängigkeit und der Sperrigkeit würden mich in den höchsten Tönen jubeln lassen. So ist die EP schon sehr interessant, doch es fehlt irgendwie der Widerhaken; und die Texte ;-) klar, man kann schon alles sehr gut verstehen, aber ich mag echt gerne mitlesen!
Bei der kommenden LP also bitte mal ein Booklet oder so!
Haut rein.

Hier gibts auch noch ein gut gemachtes Videos zu den wenigen Songs, eigentlich sind es nur vier und ein Intro. CD zu haben bei bakraufarfita.
habitus:

Livetermine:
18.05.19 Meißen, Sachsenkeller-Club
29.05.19 Münster, Heile Welt
01.06.19 Glauchau, Café Taktlos
20.09.19 Chemnitz, Aaltra
12.10.19 Hamburg, Der Clochard

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Reddit
  • Tumblr

0 Antworten auf „review: PARTOUT – s/t EP“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × acht =